Abstraction is a type of decadence


Wie der Horizont sich öffnet. NEOISM IS A LUNCHBOX. Trotz aller Anstrengungen um kontraintuitive Autoren und Positionen blieb diese Tageszeitung das Organ des überraschungslosen Gemeinplatzes. Die Institutionen sollen die vorläufige Liste mit Anmerkungen versehen und zurückschicken. Has Quantified Self finally its own entry in the DSM-5? Ein Gewebe von Vermutungen. A curfew out of perfume.

It would be ​an ​ideal start for the book certainly, ​and ​truly a profound honor for us and ​our colleagues. I keep falling - maybe half the time. Maybe half the time. Le sujet transcendentale. Beerdigung von Maupassant. What happened? The people happened, organizing happened. Dieser Rekreationsrummel! Reports of unknown drones buzzing around Paris. Eine überraschende Gegenrede zu öden Gemeinplätzen öffentlicher Gespräche ist nicht automatisch richtig. Werbekampagne für Wildkräuter.

(»Das wandhängende Tiefspül-WC bieten Sie auch mit Absenkautomatik an?«) Handle stets so, dass jede Deiner Handlungen ohne Strafverfolgung überwacht werden kann (Heinrich Mann / Winston Smith). TORNADO FLUSH! Handle stets so, dass Du ebenso nicht gehandelt hättest haben können. Die alte Dame der Vocaloids: Abstraction is a type of decadence. Dens sapiens. Wo klemmt die Säge?














Sondag den 1. marts 2015


























A fraudulent Derridian


Consistency is futile im Sambodrom von Falkensee: Sorry option not available. (»But do all your partners share your conception of music?« – »Infrequent but fruitful.« – »It is an enigma for me.« – »Es klebt wirklich angenehm.«) Delightfully deleted.

Wir halten diese Beiträge für interessante, authentische Stimmen aus dem Publikum, die in einem kuratierten Umfeld Gehör finden sollten: »Oh no – you didn´t just drop that much swag?« Casual gaming und leichte Lektüre in the expanded field. Die Epoche der Handcreme, der Biedersinn des Wiedererkennens. Die Abendamnesie. Exotische Inspiration Madagaskar-Vanille & Ebenholz.

Ich sitze am Klavier und spiele Schubert, das in Toxicity übergeht, dann eigene Kompositionen und Variationen von Bohemian Rhapsody. Kataleptische Genüsse, soft & chewy! Ich bau’ jetzt ein Konzert. Ein kritischer Phänomenologe konfrontiert Bienen und Bieber:»Der Eimer steht schief!« – »Aber er kann sich das erlauben.« – »War was in der Alligatorenwurst?«

Lightness, quickness, exactitude visibility, multiplicity, consistency. Hauptsache bow, hauptsache raw sein. Hornschnecken voller Molkex auf unserem Frühstücksteller. Arjen Robben & Wientjes Hood (Jetzt isses Salziges, eben wars noch). 27 Fäßchen Wein und vier Fäßchen Schnaps, a little bit more.














Sondag den 22. februar 2015


























Anleiterung & Drosselschacht


Ich habe absolutes Vertrauen in die fortgesetzte Absurdität dessen, was auch immer passieren wird. A process taking place in material substances: Recreate yourself as a source for pleasure and prolonged comfort. In all matters of opinion, our adversaries are insane. Dies als inexistent abzuweisen, zeugt von Unkenntnis des zivilisatorischen Prozesses der Beherrschung, Sublimation und Gestaltung.

Gleißendes Fusionslicht hinter den Kabinenfenstern. Wir loben die gelöste Struktur. The essence of society is not on flashy lights. Automation will save us all. Am kalten Büffet schritt Habermas auf Derrida zu. No fiction without friction. Das Öffnen und das Schließen der Fenster. Impressionen insgesamt. Interaktionen insgesamt.

Aber was sei das schon, Realismus, und was solle man damit. Bananarama perform Berio. It is expected from this performance to follow certain regulations in the context of the format. Nicht uninteressant. Es führt aber nirgendwohin, bedauerlicherweise. As we may think. Nonduality highlights. Wir verabreichen einander zwei Spritzen Morphium im hinteren Salon (die Leute sehen das in einem Kontext und können das einschätzen). C’est ce que j’essaye de faire: plusieurs choses en même temps.














Sondag den 15. februar 2015


























Lob der pathischen Dummheit


In historischer Hinsicht hat Diskurs B sich aus Diskurs A ausdifferenziert, wobei systematisch dieser nun in jenem aufgehoben ist. Là nous sommes dans la guerre et dans une guerre qui peut être totale. Absolute Distanzlosigkeit gegenüber der Wirklichkeit. When all the results are in, delete every single incorrect prediction. Die Vereinbarungen wurden bis jetzt weitgehend ignoriert.

Oligarchen klagen auf Schadensersatz. Nazis verlangen Minderheitenschutz. Es wird erwartet, dass dies nur noch eine Sache der Formalität ist. Selected moons of the solar system. Kein Sender. Kein Betreff. Kein Inhalt. Wir lassen das jetzt so. Perpetually oblivious. A non-persona would not be able to do that. Solange der Abstandswarner nicht anschlägt, ist alles gut.














Sondag den 8. februar 2015


























Artifacts of the Year 2014






(as always:
in a rather alphabetical order)















Poetry of the Year




Hannes Bajohr
Wendekorpus


Teju Cole
We who?


Dietmar Dath & Oliver Scheibler
Mensch wie Gras wie


Edmond & Jules de Goncourt
Journal 1859-1891


Maike Hank
Ick in Japan














Sounds of the Year




Damon Albarn
Everyday Robots


Brian Eno & Karl Hyde
High Life


Friedrich Liechtenstein
Bad Gastein


Röyksopp & Robin
Do It Again


Warpaint
Warpaint














Lectures of the Year




Ebba Durstewitz
Haus der Kulturen der Welt Berlin


Felix Gerloff & Sebastian Schwesinger
Max-Planck-Institut für Bildungsforschung Berlin


Christian Kassung
Berlin Brandenburgische Akademie der Wissenschaften


Sascha Lobo
Station Berlin


Georg Schramm
RuhrCongress Bochum














Theory of the Year




Dietmar Dath
Klassenkampf im Dunkeln


Jeffrey Green/Rainer E. Lotz/Howard Rye/Christian Zwarg
Black Europe


Barbara Kirchner
Dämmermännerung


Jason W. Moore
The Capitalocene


Henning Schmidgen
Eine originale Syntax














Performances of the Year




Friedrich Liechtenstein
Haus der Kulturen der Welt Berlin


David Rothenberg
Universität der Künste Berlin


Friedrich Liechtenstein
Radialsystem Berlin


Peter Sloterdijk
SZ-Magazin


Sun Ra Arkestra
Pumphuset Kopenhagen














Shows of the Year




Keine Vision
Huck Haas


Last Week Tonight
John Oliver


NEO MAGAZIN
Jan Böhmermann


The Lake
Mads Brauer, Casper Clausen, Rasmus Stolberg, Jan Høgh Stricker & Kasper Vang


o.T.
N.N.














Exhibitions of the Year






Inke Arns
Böse Clowns


Harun Farocki
Ernste Spiele


Manja Ebert
All Eyes On Us














Movies of the Year






Kerstin Ahlrichs
Sieh zu, dass Du Land gewinnst


David Cronenberg
Maps to the Stars


Lady Gaga
G.U.Y.


Dominik Graf
Die geliebten Schwestern


Sören Vogt
Implosion














Sondag den 1. februar 2015


























zurück weiter archiv